Free Download
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
FIAT Money
Zentralbanken
Predictive
Nicht Souverän
Medien- und Finanzmacht
Israeliten und Juden 1
Israeliten und Juden 2
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
ZERO BOX
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing (BB18)
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
9/11 Gesetze
PNAC-Studie
US History
DEW
Märchenjahre
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
These Antithese
Albert Pike
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
9/11 TOP THEORIEN
9/11 Milzbrand
Amerikas Kriege (Roms Kriege)
Pipeline Kriege
Wasserkriege
Übersicht Pipelines
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
Osama bin Laden
Synchronisation
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
Rothschild
Rothschild und Russland
Rockefeller
Die Acht Familien
Ziel Jerusalem
Iran + Israel
Militärorden
NATO & Co
Zitate über Hitler
Adolf Hitler Heute
Hitlers Finanzsystem
Hitlers Ziele
Hitlers Alleinschuld?
HAARP und Klimawandel
Jugoslawien
Türkei
Griechenland
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
Iran
China
Kurdistan + Israel
Balkanisierung
Die Jesuiten
Jesuitenschwur
Ignatius von Loyola
Gerard Bouffard
Der Antichrist
THE CROWN
Die Queen (Windsors)
Round Table
Die Illuminaten
Farbenlehre
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Staatsformen
Schurkenstaaten
Dritter Weltkrieg
Churchill
Plutokratie
ATONISMUS
Angela Merkel
Sarkozy
Jüdischer Nationalismus
Fake News von Fake Jews
Dönmeh
Bolschewiken
Talmud
Koran
Six Million Jews
Zionismus
Die Khazaren
Corona
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Chemtrails
NSU
Touchless Torture
Q Strukturen
Zitate von NAZIS?
Russian Collusion?
SS = Sedes Sacrorum
Der Vatikan
SMOM + St. John
Black Nobility
Lady Diana
Clairvoyant
Quellenangaben
Nimrod


Wenn Sie wollen, dass Ihnen schlecht wird, dann hören Sie sich diese Zitate von Anfang bis Ende an..
https://www.youtube.com/watch?v=4UpIqzgIrRE Quotable Quotes from the Chosen Ones

Auch hier:
https://exposeintelligence.blogspot.com/2017/05/jewish-supremacist-quotes-must-hear-
to.html?fbclid=IwAR1nUJu1NKlDW-KUpcvaMykbeyPVgVVQ9QwlU1Espuxke6K9vi6fxDNcO44

Das sind also diejenige, die sich als Auserwählte fühlen. Was ist denn das für eine dreckige Arroganz?
Was muß man für ein Arschloch sein, wenn man sich von irgendeinem imaginären Gott auserwählt fühlt?
Hier eine Aussage des israelischen Ministerpräsidenten Netanyahu, welche mit versteckter Kamera aufgenommen wurde.
https://www.facebook.com/watch/?v=1630374890496252
Begleittext:
Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu didn't realize that this conversation with Israeli settlers was being recorded. His brutal, anti-Palestinian rhetoric hasn't changed much since this clip from 2001.

Der folgende Artikel beschreibt die Vertreibungspolitik Israels gegenüber den Palästinensern besonders gut. Wenn Joe Biden verkündet, dass er eine Zwei Staaten Lösung favorisiert, dann frage ich mich, ob dieser Tatterkreis auf der Brennsuppe dahergeschwommen ist. Ist dieser amerikanische Präsident zu dumm, um zu erkennen, dass Israel ganz bestimmt nicht an einer Zwei Staaten Lösung interessiert ist? Oder stellt er sich nur so dämlich. Die Politik Israels war im Grunde niemals an einer Zwei Staatenlösung interessiert. Wenn Israel unter Rabin einmal den Anschein erweckte einen Frieden mit den Palästinensern zu wollen, dann zogen ultranationalistische Kräfte im Hintergrund die Fäden, um genau das zu verhindern. Natanjahu ist ein übler Nationalist, aus meiner Sicht ein Verbrecher.

"Mit der Staatsgründung Israels 1948, die mit der »Nakba« – der Vertreibung von mehr als 700.000 Palästinenserinnen und Palästinensern –, der Zerstörung von 531 palästinensischen Dörfern und der Entvölkerung von elf palästinensischen Stadtteilen in verschiedenen größeren Städte einherging, besetzte das Königreich Jordanien Ostjerusalem und das Westjordanland. Die dort lebenden Jüdinnen und Juden wurde vertrieben oder ihr Besitz in Beschlag genommen. Diesen Besitz forderten Nachfahren zurück und bekamen Recht. Dieses Recht steht jedoch den 700.000 vertriebenen Palästinenserinnen und Palästinensern, die Wohnungen und Häuser in Israel besaßen, nicht zu."

https://jacobin.de/artikel/israel-palastina-konflikt-sheikh-jarrah-netanjahu-
bennett-hamas-fatah/?fbclid=IwAR3eEd1vIJE9Ueg5wzds-
8RiiAHT4bN72LwhxgUvVm0Dn6O2impEXPasmm8


Man muß immer im Hinterkopf haben, dass Israel erst im Jahre 1948 gegründet wurde. Aus meiner Sicht ist die Politik Israels gegenüber den Palästinensern ein Schwerstverbrechen. Was würden Sie sagen, wenn irgendjemand daherkommen würde und Anspruch auf ihr Haus erheben würde?
Die Zionisten behaupten, ein historisches Anrecht auf Palästina zu haben.
Die Zionisten behaupten, dass Gott ihnen das Land Palästina versprochen hat. (So ein Quatsch)
Die Zionisten behaupten, dass sie das von Gott auserwählte Volk wären. (Ein noch größerer Quatsch)
Wie immer füge ich hier den Hinweis ein, dass man sehr klar zwischen Juden und
Zionisten unterscheiden muß. Hier eine Sammlung von Zitaten von schlechten Juden, da sie verfluchte Zionisten sind.
https://www.youtube.com/watch?v=4UpIqzgIrRE Quotable Quotes from the Chosen Ones

Diese Typen zücken stets die Antisemitismuskarte, wenn gegen die Juden irgendetwas Negatives gesagt wird. Aber genau diese Typen, aus deren Munde solche Zitate kommen, verhalten sich wie die größten Arschlöcher und bringen mit solchen Zitaten ihre Überheblichkeit gegenüber anderen Menschen zum Ausdruck, die nicht jüdischen Glaubens sind. Diese Typen, die so etwas sagen, benutzen das Judentum als Deckmantel für ihre kriminelle Agenda.

Aber:
Es gibt sehr gute Juden, denn ein Jude muß nicht unbedingt ein Zionist sein.
Umgekehrt muß ein Zionist nicht unbedingt ein Jude sein, denn es gibt auch christliche Zionisten, die sich dadurch outen, dass sie als sogenannte Christen die Politik Israels bedingungslos unterstützen. Beispiel:
Trump ist ein Zionist.
Georg W. Bush ist ein Zionist.
Sie alle haben die Politik des Zionsten Netanjahu bedingungslos unterstützt.
Was kann man auch erwarten von einem evangelikalem Christen wie Georg W. Bush, der nach eigener Aussage jeden Abend in der Bibel liest. Er stand fest hinter Israel genauso wie Donald Trump, der sogar Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat. Es geht allen um dieses dämliche
Jerusalem .
Aber diese ganzen Bestrebungen sind in erster Linie geopolitischer Natur.
Man nennt das im Mainstream dann "christliche-jüdische Wertegemeinschaft".


Auch bei dem folgenden Text handelt es sich auch um einen Netzfund....

Übersetzt mit Google Translator

"Jüdische Internationale Miscegenation-Politik
Während jüdische und jüdisch unterstützte Gruppen und Organisationen in den USA, Australien und Europa (wie ANTIFA, The Anti-Defamation League (ADL) und Southern Poverty Law Center) viel politischen Druck, Geld und Drama auf Akzeptanz ausüben und die Erleichterung der illegalen Migration und der Flüchtlingswellen nach Europa und in die USA, deren Staat Israel genau das Gegenteil tut.
Das Middle East Eye (MEE) berichtete am 17. Januar 2018 über einen Artikel von Tessa Fox mit dem Titel: Massenvertreibung im Gange, als Israel beginnt, 40.000 Afrikaner zu deportieren. Eritreische und sudanesische Asylbewerber in Israel werden gezwungen sein, ein Flugticket in unsichere Länder anzunehmen oder auf unbestimmte Zeit ins Gefängnis zu kommen.
The New Observer veröffentlichte am 3. Januar 2016 einen Artikel mit dem Titel: Israel Bans Interracial Marriage Book. In dem Artikel heißt es: [Das israelische Bildungsministerium hat ein Buch über eine interrassische Affäre zwischen einem Juden und einem Nichtjuden offiziell verboten, weil das Buch laut der Regierung des jüdischen Staates „die jüdische Identität bedroht“ und sich nicht mit der „Bedeutung der Fehlgenerierung“ zwischen ihnen befasst "Juden und Nichtjuden."].
Gleichzeitig fordert die organisierte jüdische Lobby in Amerika und Europa, die Israel fanatisch unterstützt, von den Europäern, dass sie Missgeneration und Mischehen akzeptieren, um nicht „rassistisch“ zu sein.
Die Anti-Defamation League (ADL) zum Beispiel, die sich selbst als "die weltweit führende Organisation zur Bekämpfung des Antisemitismus durch Programme und Dienste, die Hass, Vorurteilen und Bigotterie entgegenwirken" bezeichnet, hat einen ganzen Abschnitt ihrer Website, der sich dem Rühmen widmet die jüdische Rolle beim Abbau von Anti-Miscegenation- und Anti-Mixed-Marriage-Gesetzen in Amerika.
Laut einem Artikel in der israelischen Zeitung Haaretz mit dem Titel „Israel verbietet Roman über arabisch-jüdische Romantik von Schulen wegen„ Bedrohung der jüdischen Identität ““ (31. Dezember 2015) hat das israelische Bildungsministerium einen Roman („Gader Haya“) disqualifiziert. "Oder" Borderlife "), das eine Liebesgeschichte zwischen einer israelischen Frau und einem palästinensischen Mann beschreibt, die von Gymnasien im ganzen Land benutzt wird."
In einem separaten Artikel gab der Haaretz-Kolumnist Alon Idan offen zu, dass der Grund für das Verbot des Buches darin bestand, dass Israel „die Reinheit des Blutes aufrechterhalten“ konnte. Alon sagte, dass die Entscheidung einfach bedeutete, dass „Juden und Arabern verboten ist, Sex miteinander zu haben; Juden und Arabern ist es verboten, einander zu lieben. Juden und Arabern ist es verboten, sich zu heiraten. Juden und Arabern ist es verboten, Familien miteinander zu haben. Juden und Arabern ist es verboten, zusammen zu leben. “
Diese „Heuchelei“ ist zu offensichtlich, um ein Unfall zu sein: Sie kann nur das Ergebnis einer bewussten, absichtlichen Entscheidung sein, die darauf abzielt, die Zerstörung von Nichtjuden herbeizuführen. "


"Jewish International Miscegenation Policy
Jews want to miscegenate Europeans with Africans and Asians; while they are keen to miscegenate with Europeans only. While Jewish and Jewish-supported groups and organizations in the USA, Australia, and Europe (like: ANTIFA, The Anti-Defamation League (ADL), and Southern Poverty Law Center) are putting a lot of political pressures, funds and drama about accepting and facilitating illegal migration and refugees waves into Europe and the USA they their state of Israel is doing exactly the opposite.
The Middle East Eye (MEE) reported on 17 January 2018 an article written by Tessa Fox titled: Mass expulsion under way as Israel begins deporting 40,000 Africans. Eritrean and Sudanese asylum seekers in Israel will be forced to accept a plane ticket to unsafe countries or face indefinite prison.
The New Observer posted on January 3, 2016 an article titled: Israel Bans Interracial Marriage Book. The article states: [Israel’s Education Ministry has formally banned a book about an interracial affair between a Jew and a Gentile because, the Jewish state’s government says, the book “threatens Jewish identity” and does not deal with the “significance of miscegenation” between “Jews and non-Jews.”].
At the same time, the organized Jewish lobby in America and Europe —which fanatically supports Israel—demands of Europeans that they accept miscegenation and mixed marriages in order not to be “racist.”
The Anti-Defamation League (ADL), for example, which describes itself as “the world’s leading organization fighting anti-Semitism through programs and services that counteract hatred, prejudice, and bigotry,” has an entire section of its website devoted to boasting about the Jewish role in dismantling anti-miscegenation and anti-mixed marriage laws in America.
According to an article in the Israeli Haaretz newspaper, titled “Israel Bans Novel on Arab-Jewish Romance From Schools for ‘Threatening Jewish Identity‘” (December 31, 2015), Israel’s Education Ministry has “disqualified a novel (called “Gader Haya,” or “Borderlife”) that describes a love story between an Israeli woman and a Palestinian man from use by high schools around the country.”
In a separate article, Haaretz columnist Alon Idan frankly admitted that the reason why the book was banned was so that Israel could “maintain purity of blood.” Alon said that the decision meant simply that “Jews and Arabs are forbidden to have sex with one another; Jews and Arabs are forbidden to love one another; Jews and Arabs are forbidden to marry one another; Jews and Arabs are forbidden to have families with one another; Jews and Arabs are forbidden to live together.”
This “hypocrisy” is too obvious to be an accident: it can only be the result of a conscious, deliberate decision, aimed at bringing about the destruction of non-Jews."


https://wp.me/p1OEJz-1qm
https://youtu.be/MFE0qAiofMQ


Startseite | Impressum | Kontakt | Information